LCD-Modul

display_vorderseite_IMG_5677Das LCD Modul mit angelötetem I²C Bus ermöglicht die Verwendung eines LCD Moduls mit einer einfachen Verkabelung.Ein weiterer Unterschied zum normalen LCD Display besteht darin, dass sich auf der Rückseite des Displays ein Drehregler befindet, mit dem die Leuchtstärke des LCD reguliert werden kann.

display_anschluesse_IMG_5677Material:

  • Arduino Uno
  • LCD-Modul
  • Kabel (4 Dupont-Kabel, Stecker-Buchse)

Arduino-Bibliothek

benötigte Bibliothek (Library): LiquidCrystal_I2C.h

Um mit dem LCD-Modul arbeiten zu können benötigst du eine Bibliothek (Library). Die Bibliothek kann zum Beispiel unter: https://github.com/fdebrabander/Arduino-LiquidCrystal-I2C-library als .ZIP Datei heruntergeladen werden.
Danach muss die Bibliothek in der Arduino-Software hinzugefügt werden.

github_bibliothek_zip

zip-Datei in der Bibliotheksverwaltung installieren

Mit dem Bibliotheksverwalter kannst du eine neue Bibliothek zu deiner Arduino-Software hinzuzufügen.
Starte die Arduino-Software und klicke auf das „Sketch“ Menü und dann Bibliothek einbinden> .ZIP-Bibliotheken hinzufügen.

bibliotheksverwalter-add-zip1

Wähle jetzt die gerade heruntergeladene Datei aus.

bibliotheksverwalter-choose-zip

Die erfolgreiche Installation der Bibliothek wird angezeigt. Nun steht die passende Bibliothek für das jeweilige Modul bereit und du kannst weiter arbeiten.

bibliotheksverwalter-zip-success

bibliotheksverwalter-zip-success2

Anschlüsse LCD-Modul

display_anschluesse_IMG_5677
Die Verkabelung ist einfach:

  • GND wird mit dem GND Kontakt
  • VCC mit dem 5V Kontakt
  • SDA mit dem Analogen Eingang A4
  • SCL mit dem Analogen Eingang A5

lcd-modul_beispiel1_Steckplatine

Beispiel

#include <Wire.h> // Wire Bibliothek einbinden
#include <LiquidCrystal_I2C.h>// vorhin hinzugefügte LiquidCrystal_I2C Bibliothek einbinden
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2); //Hier wird festgelegt um was für einen Display es sich handelt. In diesem Fall eines mit 16 Zeichen in 2 Zeilen.

void setup()
{
lcd.begin(); //Im Setup wird das LCD-Modul gestartet
}

void loop()
{
//Ab hier kann das LCD Modul genau wie das einfache LCD programmiert werden.
lcd.setCursor(0,0); // lcd.setCursor um Zeichen und Zeile anzugeben (Zeichen,Zeile)
lcd.print(" Scoutlab");// lcd.print um etwas auf dem Display anzeigen zu lassen.
lcd.setCursor(0,1); // lcd.setCursor um Zeichen und Zeile anzugeben
lcd.print(" VCP - Hackathon"); // lcd.print um etwas auf dem Display anzeigen zu lassen.
}

lcd_teil1_ergebnis_IMG_20160709_174554

Kommentare sind geschlossen.