Raspberry Pi: Basteltipp – Kerzen für den Adventskranz

Zielgruppe

Pfadfinderinnen- und Pfadfinderstufe

Zielsetzung

Im Blog-Beitrag:

Raspberry Pi: Adventskranz

haben wir gelernt, wie wir in Python das aktuelle Datum bestimmen und die Adventsonntage für das aktuelle Jahr berechnen. Jeden Adventsonntag wird, bis Weihnachten, eine weitere LED zugeschaltet. In diesem Blog-Beitrag wollen wir aus Tonpapier passende Kerzen basteln.

Dauer

ca. 60 Minuten

Material

  • rotes Tonpapier
  • drei Toilettapierrollen

Anleitung

  1. Wir benötigen vier Kerzen in unterschiedlicher Höhe.
    Für die erste Kerze nehmen wir eine komplette Rolle.
    Für die zweite Kerze schneiden wir ein kleinen Ring an einer weiteren Rolle ab.
    Aus der dritten Rolle werden zwei Kerzen. Schaut einfach dass die dritte Kerze von der Höhe passt und schneidet die Rolle durch.
    Die vierte Kerze wird aus dem kleineren Abschnitt aus der dritten Rolle.
  2. Um die Kerzen verschließen zu können, benötigt wir Deckelchen.
    Malt den Umriss einer Rolle auf das Tonpapier. Ihr erhalten einen Kreis von ca. 4cm Durchmesser.
    Ihr benötigt noch Kleberand. Schneidet also mit ordentlich Rand das Papier aus.
    Schneidet jetzt den äußeren Rand mehrfach bis zu dem Umriss der Rolle ein. Macht hier mehrere Einschnitte damit das Deckelchen beim aufkleben schön rund wird.
  3. Streicht die Einschnitte mit Kleber ein und verschließt jetzt das Röllchen. Legt den Deckel auf die Rolle und klappt die Einschnitte nach unten und verschließt die Rolle. Schritte 2-3 wiederholt ihr mit allen weiteren Kerzen. Lasst den Kleber gut trocknen.
    Tipp: Ihr könnt die umgebogenen Klebelaschen mit einen Klebeband an der Rolle fixieren. Dann haften die Klebelaschen besser an der Rolle.
  4. Jetzt benötigen unsere Kerzen noch einen Rand. Da zu legt ihr die Kerze auf das Tonpapier und bestimmt zunächst die benötigt Höhe. nehmt auch hier gute 2 cm (können auch etwas mehr sein) mehr, wie benötigt. Wählt auch bei benötigen Umfang ein paar Zentimeter mehr damit ihr das Papier hinter her auch gut zusammen kleben könnt. Wenn ihr den Rand an geklebt habt und der Kleber trocken ist.
  5. Dann schneidet ihr den überstehen den Rand am Boden der Kerze an ein paar Stellen und schlagt den Rand nach innen. Nun hat eure Kerze unten einen schönen Rand.  Schritte 2-3 wiederholt ihr mit allen weiteren Kerzen. Lasst den Kleber gut trocknen.
  6.  Um die Schritte besser nachvollziehen zu können, habe ich eine Bastel-Schablone erstellt.

Wenn alle Kerzen fertig und der Klebstoff komplett getrocknet ist. Können wir weiterarbeiten. Nehmt jetzt die vier gelben LEDs. Der Aufbau ist relativ einfach. Damit wir unsre LED’s in unser Kerzen einbauen können, haben wir die Beinchen mit längeren Kabeln versehen. LED’s leuchten nur, wenn der Strom in die richtige Richtung fließt. Deswegen macht es Sinn, unterschiedliche Kabelfarben zu verwenden. Am besten Schwarz (- oder GND) für das kürze Bein und Rot oder Gelb für das längere Bein.

Bohrt jetzt mit einer spitzen Schere ein kleines Loch in die Mitte vom Deckel einer Kerze. Nun für ihr die beiden Kabel an der LED durch das Loch. Macht das Loch nicht zu groß, damit die LED dieses gut verschließen kann. Den Vorgang wiederholt ihr für alle Kerzen.

Nun könnt ihr die Kerzen noch schön zu einem Quadrat an ordnen. Klebt die Kerzen zusammen.
Nun sollte euer Adventskranz komplett fertig sein.

fertiger_adventskranz

Die Kerzen werden jetzt an die bestehende Schaltung angeschlossen.

adventskranz-kerzen_steckplatine

Viel Spaß beim Basteln der Kerzen und eine schöne Adventszeit.

Kommentare sind geschlossen.